Wein-Servicehotline +41(0)43 344 99 88

Di. - Fr. 12.00 - 18.00 Uhr, Sa. 11.00 - 17.00 Uhr

Mein Warenkorb

0 Artikel

Alfocheiro

1 Artikel | Hoch
 
Autochthone Rotweinsorte aus Portugal. Sie wurde bereits im Jahr 1791 von Coelho Seabra erwähnt. Nach DNA-Analysen ist sie genetisch nahe verwandt mit den Sorten ‘Carrasquín’, ‘Prieto Picudo’ und ‘Bastardo’ Aus der Kreuzung ‘Cayetana Blanca’ x ‘Alfrocheiro’ sind die Sorten ‘Camarate’, ‘Castelão Francês’, ‘Cornifesto’, ‘Juan García’ und ‘Malvasia Preta’ entstanden. Verbreitung In Dão gilt die ‘Alfrocheiro Preto’ als wichtigste Rotweinsorte. Aber auch in anderen Landesteilen, etwa im Alentejo, Bairrada und Ribatejo wird sie wegen ihrer kräftigen Farbe und Dichte gern als Cuvée-Partner in vielen Weinen verwendet. 2010 betrug die Anbaufläche in Portugal 1.180 ha. Unter dem Synonym ‘Baboso Negro’ wird sie auch auf den Kanarischen Inseln (Spanien) angebaut.