Wein-Servicehotline +41(0)43 344 99 88

Di. - Fr. 12.00 - 18.00 Uhr, Sa. 11.00 - 17.00 Uhr

Mein Warenkorb

0 Artikel

Krohn

Krohn

Portweine von der Quinta do Retiro Novo sind sehr Hochstehend Wiese & Krohn verfügt über ein Lager von mehr als 5 Millionen Litern Portwein, welche in sechs Lagerhäusern in Vila Nova de Gaia und in einem Keller in der Douro Region lagern. Die Firma ist im Besitz einer A-Quinta mit Namen Quinta do Retiro Novo, gelegen im Rio Torto Tal in der Region Cima Corgo. Die dort erzeugten Weine gelten als das Nonplusultra der Douro-Region und bilden eine wesentliche Grundlage fast aller namhaften Vintage Ports. Vintage, Late Bottled Vintage und Colheita Ports von herausragender Qualität stammen aus dieser Quinta. Geschichte Wiese & Krohn wurde 1865 von zwei jungen Norwegern, Theodor Wiese & Dankert Krohn, gegründet. Theodor Wiese begann seine berufliche Laufbahn in Porto mit dem Import von norwegischem Kabeljau. Er holte seinen Cousin Dankert Krohn nach Portugal und gründete 1865 mit ihm zusammen ihre Portweinfirma. 1896 starb Theodor Wiese in Christiania in Brasilien, in der gleichen Stadt, in der er im Jahr 1887 zum Vize-Konsul gewählt wurde. Dankert Krohn stammte aus einer wohlhabenden norwegischen Familie, war ab 1880 alleiniger Eigentümer der Firma, bis er im Jahr 1906 verstarb. Nach dem Tod von Dankert Krohn wurde der Betrieb von der Witwe und den Töchtern des Firmengründers zusammen mit anderen Partnern und den langjährigen Mitarbeitern weiter geführt. Während dieser Zeit erweiterte die Firma ihre Geschäftstätigkeit auf neue Märkte wie Frankreich, Belgien und den Niederlanden. Falcão Carneiro, ein Portugiese, der seit 1910 als Export-Manager für die Firma gearbeitet hatte, erwarb die Anteile und begründete damit die Entstehung eines portugiesischen Portwein-Unternehmen, welches aber weiterhin unter dem Namen seiner beiden norwegischen Gründer geführt wurde.
3 Artikel | Hoch